Preise zur Leipziger Gründernacht 2020 vergeben

Andreas Körner aus Naundorf im Landkreis Nordsachsen hat den Start-Up-Wettbewerb gewonnen und gehört damit zu den Siegern der Gründernacht von Sparkasse Leipzig, SMILE und weiteren Partnern. Mit seiner Erfindung möchte Andreas Körner die Erstversorgung von Notfallpatienten optimieren und dadurch die Heilungschancen erhöhen.
 

 

Auf Grund der Corona-Pandemie fand die Veranstaltung in diesem Jahr im kleinen Kreis und unter Einhaltung von Hygieneauflagen sowie Abstandregeln im Paulinum der Universität Leipzig statt. Das Publikum konnte über einen Livestream die Veranstaltung verfolgen.
 

Insgesamt 29 Gründerinnen und Gründer aus der Region hatten am diesjährigen Businessplanwettbewerb von Sparkasse Leipzig, der Stadt Leipzig, den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen, SMILE – die gründerinitiative, S-Beteiligungen, dem Technologiegründerfonds Sachsen Plus GmbH & Co KG (TGFS) sowie der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig teilgenommen. Der Start-Up-Preis würdigt Neugründungen, die sich durch eine innovative Geschäftsidee und ein langfristig tragfähiges Geschäftsmodell auszeichnen.
 

Die Sieger der Gründernacht 2020:

  • Bestes Start-Up (6.000 Euro Preisgeld): Andreas Körner, AK MedTec GmbH
  • „Ten Years After Award“: Bruno Rockstroh und Falk Wittmann, Rockstroh Drums
  • Ehrenpreis „Lebenswerk“: Jens Karnahl, Kafril Unternehmensgruppe
  • Publikumspreis beste Geschäftsidee (2.000 Euro Preisgeld): Desaster Relief Systems

Erfahren Sie mehr zu den Gewinnern der Gründernacht 2020